Angebote zu "Lichthof" (77 Treffer)

Kategorien

Shops

Vixen Okular »SSW 83° Okular 10mm (1,25) für Te...
Angebot
295,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Ultra Weitwinkel 83° Ultra Weitwinkel mit 7-Linsen Elementen. Diese Okulare bieten ein enorm großes Gesichtsfeld an Ihrem Teleskop. Komfort Die versenkbare Augenmuschel mit griffigem Gummi bietet Ihnen einen besonderen Bedienkomfort. Material Die Okulare verwenden hochwertiges Glas mit einem hohen Lanthan-Anteil um eine geringe Dispersion (Low Dispersion) zu erreichen. Bildschärfe Extrem scharfe Sternabbildungen über das gesamte Gesichtsfeld. Helligkeit High Transmission Multi-Coating-Vergütung* auf allen Luft-Luft Linsenoberflächen in Kombination einer Spezialvergütung auf den Verbindungsoberflächen zwischen den Linsen, liefern einen extrem hohen Kontrast und ein sehr helles Sehfeld. Die neu entwickelte Okularkonstruktion verringert Geisterbilder und Lichthöfe. *High Transmission Multi-Coating-Vergütung: Weniger als 0,5% über den Lichtbereich von 430nm bis 690nm. Licht Transmission Gleichbleibende Lichtintensität über die kompletten 83 Grad des Gesichtsfeldes ohne Vignettierung, selbst mit sehr schnellen F4 Optiken. Kompatiblität Hervorragende Abbildungseigenschaften nicht nur bei F4 Optiken, sondern auch bei Geräten mit größerem Öffnungsverhältniss. Die schlanke Bauform der Okulare ermöglicht eindrucksvolle Beobachtungen mit BT-Binokularen. Design Das robuste Gehäuse aus eloxiertem Aluminum wurde mit einem modernen Farbdesign ausgestattet. Die Farbvariationen sind den verschiedenen Wellenlängen und Brennweiten zugeordnet. (Violet = kurze Wellenlänge = kurze Brennweite) Gummiarmierung Durch die abgeflachte Gummiarmierung liegt das Okular sicher in der Hand und ein wegrollen wird verhindert. Sicherer Halt Durch die Einbuchtung in der Okularhülse sitzt das Okular sicher in Ihrem Okularauszug. Die Klemmung funktioniert sowohl bei Kompressionsringen, wie auch bei einer einfachen Schraubenklemmung.

Anbieter: OTTO
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
LICHTHOF
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: Notenbuch
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Vixen Okular »SSW 83° Okular 5mm (1,25) für Tel...
Bestseller
295,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Ultra Weitwinkel 83° Ultra Weitwinkel mit 7-Linsen Elementen. Diese Okulare bieten ein enorm großes Gesichtsfeld an Ihrem Teleskop. Komfort Die versenkbare Augenmuschel mit griffigem Gummi bietet Ihnen einen besonderen Bedienkomfort. Material Die Okulare verwenden hochwertiges Glas mit einem hohen Lanthan-Anteil um eine geringe Dispersion (Low Dispersion) zu erreichen. Bildschärfe Extrem scharfe Sternabbildungen über das gesamte Gesichtsfeld. Helligkeit High Transmission Multi-Coating-Vergütung* auf allen Luft-Luft Linsenoberflächen in Kombination einer Spezialvergütung auf den Verbindungsoberflächen zwischen den Linsen, liefern einen extrem hohen Kontrast und ein sehr helles Sehfeld. Die neu entwickelte Okularkonstruktion verringert Geisterbilder und Lichthöfe. *High Transmission Multi-Coating-Vergütung: Weniger als 0,5% über den Lichtbereich von 430nm bis 690nm. Licht Transmission Gleichbleibende Lichtintensität über die kompletten 83 Grad des Gesichtsfeldes ohne Vignettierung, selbst mit sehr schnellen F4 Optiken. Kompatiblität Hervorragende Abbildungseigenschaften nicht nur bei F4 Optiken, sondern auch bei Geräten mit größerem Öffnungsverhältniss. Die schlanke Bauform der Okulare ermöglicht eindrucksvolle Beobachtungen mit BT-Binokularen. Design Das robuste Gehäuse aus eloxiertem Aluminum wurde mit einem modernen Farbdesign ausgestattet. Die Farbvariationen sind den verschiedenen Wellenlängen und Brennweiten zugeordnet. (Violet = kurze Wellenlänge = kurze Brennweite) Gummiarmierung Durch die abgeflachte Gummiarmierung liegt das Okular sicher in der Hand und ein wegrollen wird verhindert. Sicherer Halt Durch die Einbuchtung in der Okularhülse sitzt das Okular sicher in Ihrem Okularauszug. Die Klemmung funktioniert sowohl bei Kompressionsringen, wie auch bei einer einfachen Schraubenklemmung.

Anbieter: OTTO
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
B+W 86mm Soft Pro (17074)
200,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Weichzeichner verleihen Bildern einen zarten Schmelz duftiger Weichheit, ohne daß die Schärfe verlorengeht. Sie sind vor allem für romantische Mädchen- und Frauenporträts beliebt, zumal sie auch Falten oder Hautunreinheiten kaschieren. Gute Weichzeichner bilden Lichtpunkte noch scharf, aber von einem mehr oder weniger deutlichen „Lichthof“ umgeben ab. Der Effekt des B+W-Weichzeichners Soft Pro beruht auf feinen linsenähnlichen Erhebungen auf einer hochwertigen planparallelen Glasplatte, die diesen Lichthof erzeugen. Damit aufgenommene Bilder begeistern selbst Schärfefanatiker. Ähnlich wirken die noch etwas stärker weichzeichnenden Zeiss Softare ¡ und 2 aus optisch hochwertigem Kunststoff. Hauptmerkmale Farbe Produktfarbe Schwarz Gewicht u. Abmessungen Durchmesser 86 mm Technische Details Lens colour Transparent

Anbieter: JACOB Computer
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Vixen Okular »SSW 83° Okular 14mm (1,25) für Te...
Empfehlung
295,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Ultra Weitwinkel 83° Ultra Weitwinkel mit 7-Linsen Elementen. Diese Okulare bieten ein enorm großes Gesichtsfeld an Ihrem Teleskop. Komfort Die versenkbare Augenmuschel mit griffigem Gummi bietet Ihnen einen besonderen Bedienkomfort. Material Die Okulare verwenden hochwertiges Glas mit einem hohen Lanthan-Anteil um eine geringe Dispersion (Low Dispersion) zu erreichen. Bildschärfe Extrem scharfe Sternabbildungen über das gesamte Gesichtsfeld. Helligkeit High Transmission Multi-Coating-Vergütung* auf allen Luft-Luft Linsenoberflächen in Kombination einer Spezialvergütung auf den Verbindungsoberflächen zwischen den Linsen, liefern einen extrem hohen Kontrast und ein sehr helles Sehfeld. Die neu entwickelte Okularkonstruktion verringert Geisterbilder und Lichthöfe. *High Transmission Multi-Coating-Vergütung: Weniger als 0,5% über den Lichtbereich von 430nm bis 690nm. Licht Transmission Gleichbleibende Lichtintensität über die kompletten 83 Grad des Gesichtsfeldes ohne Vignettierung, selbst mit sehr schnellen F4 Optiken. Kompatiblität Hervorragende Abbildungseigenschaften nicht nur bei F4 Optiken, sondern auch bei Geräten mit größerem Öffnungsverhältniss. Die schlanke Bauform der Okulare ermöglicht eindrucksvolle Beobachtungen mit BT-Binokularen. Design Das robuste Gehäuse aus eloxiertem Aluminum wurde mit einem modernen Farbdesign ausgestattet. Die Farbvariationen sind den verschiedenen Wellenlängen und Brennweiten zugeordnet. (Violet = kurze Wellenlänge = kurze Brennweite) Gummiarmierung Durch die abgeflachte Gummiarmierung liegt das Okular sicher in der Hand und ein wegrollen wird verhindert. Sicherer Halt Durch die Einbuchtung in der Okularhülse sitzt das Okular sicher in Ihrem Okularauszug. Die Klemmung funktioniert sowohl bei Kompressionsringen, wie auch bei einer einfachen Schraubenklemmung.

Anbieter: OTTO
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Lange Lichthof
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 26.02.2020, Einband: Gebunden, Autor: Lange, Hartmut, Verlag: Diogenes Verlag AG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Abgrund // autobiographisch // Berlin // Bruder // Ehe // Ehebruch // Flucht // Gendarmerie // Indien // Italien // Kindheit // Krise // Lebenskrise // Meer // Metaphysik // Mord // Novellen // Polen // Ru // russische Gesellschaft // Schauspieler // Scheidung // Trennung // Universität // Vater // Weihnachten // Zweiter Weltkrieg, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: 96 S., Seiten: 96, Format: 1.3 x 19 x 12.7 cm, Gewicht: 159 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Vixen Okular »SSW 83° Okular 7mm (1,25) für Tel...
Beliebt
295,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Ultra Weitwinkel 83° Ultra Weitwinkel mit 7-Linsen Elementen. Diese Okulare bieten ein enorm großes Gesichtsfeld an Ihrem Teleskop. Komfort Die versenkbare Augenmuschel mit griffigem Gummi bietet Ihnen einen besonderen Bedienkomfort. Material Die Okulare verwenden hochwertiges Glas mit einem hohen Lanthan-Anteil um eine geringe Dispersion (Low Dispersion) zu erreichen. Bildschärfe Extrem scharfe Sternabbildungen über das gesamte Gesichtsfeld. Helligkeit High Transmission Multi-Coating-Vergütung* auf allen Luft-Luft Linsenoberflächen in Kombination einer Spezialvergütung auf den Verbindungsoberflächen zwischen den Linsen, liefern einen extrem hohen Kontrast und ein sehr helles Sehfeld. Die neu entwickelte Okularkonstruktion verringert Geisterbilder und Lichthöfe. *High Transmission Multi-Coating-Vergütung: Weniger als 0,5% über den Lichtbereich von 430nm bis 690nm. Licht Transmission Gleichbleibende Lichtintensität über die kompletten 83 Grad des Gesichtsfeldes ohne Vignettierung, selbst mit sehr schnellen F4 Optiken. Kompatiblität Hervorragende Abbildungseigenschaften nicht nur bei F4 Optiken, sondern auch bei Geräten mit größerem Öffnungsverhältniss. Die schlanke Bauform der Okulare ermöglicht eindrucksvolle Beobachtungen mit BT-Binokularen. Design Das robuste Gehäuse aus eloxiertem Aluminum wurde mit einem modernen Farbdesign ausgestattet. Die Farbvariationen sind den verschiedenen Wellenlängen und Brennweiten zugeordnet. (Violet = kurze Wellenlänge = kurze Brennweite) Gummiarmierung Durch die abgeflachte Gummiarmierung liegt das Okular sicher in der Hand und ein wegrollen wird verhindert. Sicherer Halt Durch die Einbuchtung in der Okularhülse sitzt das Okular sicher in Ihrem Okularauszug. Die Klemmung funktioniert sowohl bei Kompressionsringen, wie auch bei einer einfachen Schraubenklemmung.

Anbieter: OTTO
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Der Lichthof - Hartmut Lange  [Gebundene Ausgabe]
7,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Rübermachen: Das Stück - Premiere
9,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

An zwei Wochenenden im Herbst letzten Jahres machten jeweils neun Hamburger*innen und neun Hallenser*innen ?rüber?. Sie begegneten sich zu ?interkulturellen Trainings? im WUK Theater Quartier in Halle und am LICHTHOF Theater in Hamburg. Aus den Erfahrungen dieser Begegnung sind zwei Stücke entstanden. Die Figurentheater-Stückentwicklung ?Ausreise (AT)? in Halle und das Bürger*innenbühnen-Projekt ?Rübermachen: Das Stück? in Hamburg.30 Jahre nach dem Mauerfall müsste es längst stehen: das Freiheits- und Einheits-Denkmal am Berliner Humboldt-Forum. Doch eine Schar von Fledermäusen hält den Sockel besetzt, auf dem dieses millionenschwere Symbol eigentlich zeigen sollte, dass zwischen Ost und West alles im Gleichgewicht ist. Was treibt die fliegenden Säuger um? Erheben sie womöglich Einspruch gegen das Denkmal? Und ist uns die Verzögerung des Baus nicht insgeheim recht, weil wir gar nicht wissen, woran wir uns erinnern wollen? Was vor 30 Jahren geschah, wurde in Ost und West vollkommen unterschiedlich erlebt ? ist es überhaupt möglich, dafür ein gemeinsames Symbol und eine gemeinsame Erzählung zu finden?Die Hamburger Rübermacher*innen nehmen die Sache mit dem Denkmal nun selbst in die Hand: Auf der Bühne des LICHTHOF Theaters entsteht der ultimative Gedenkort. Und das Humboldt-Forum kann einpacken.Von und mit: Sigrid Flade, Ulf Haase, Björn Jensen, Miriam Lambertz, Ulla Liedtke, Evelyn Kiok, Hanna Nebgen, Ulrike Van der Ven, Rudi Wedekind / Konzept und Text: Dagrun Hintze / Regie: Meera Theunert / Regieassistenz: Nina Reiprich / Dramaturgie: Anja E. Redecker / Bühne: Lukas Fries / Kostüm: Lola Carola Schmid / Sounddesign: Martin Baumgartner / Chorleitung: Marc Aisenbrey / Lichtdesign: Sönke C. HermEine Produktion des LICHTHOF Theaters im Rahmen des Kooperationsprojekts ?Rübermachen?In Kooperation mit:Heinrich Böll StiftungGefördert durch:Behörde für Kultur und Medien Hamburg, Fonds Darstellende Künste, LICHTHOF StiftungFoto: Isabel Machado Rios

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Rübermachen: Das Stück
9,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

An zwei Wochenenden im Herbst letzten Jahres machten jeweils neun Hamburger*innen und neun Hallenser*innen ?rüber?. Sie begegneten sich zu ?interkulturellen Trainings? im WUK Theater Quartier in Halle und am LICHTHOF Theater in Hamburg. Aus den Erfahrungen dieser Begegnung sind zwei Stücke entstanden. Die Figurentheater-Stückentwicklung ?Ausreise (AT)? in Halle und das Bürger*innenbühnen-Projekt ?Rübermachen: Das Stück? in Hamburg.30 Jahre nach dem Mauerfall müsste es längst stehen: das Freiheits- und Einheits-Denkmal am Berliner Humboldt-Forum. Doch eine Schar von Fledermäusen hält den Sockel besetzt, auf dem dieses millionenschwere Symbol eigentlich zeigen sollte, dass zwischen Ost und West alles im Gleichgewicht ist. Was treibt die fliegenden Säuger um? Erheben sie womöglich Einspruch gegen das Denkmal? Und ist uns die Verzögerung des Baus nicht insgeheim recht, weil wir gar nicht wissen, woran wir uns erinnern wollen? Was vor 30 Jahren geschah, wurde in Ost und West vollkommen unterschiedlich erlebt ? ist es überhaupt möglich, dafür ein gemeinsames Symbol und eine gemeinsame Erzählung zu finden?Die Hamburger Rübermacher*innen nehmen die Sache mit dem Denkmal nun selbst in die Hand: Auf der Bühne des LICHTHOF Theaters entsteht der ultimative Gedenkort. Und das Humboldt-Forum kann einpacken.Von und mit: Sigrid Flade, Ulf Haase, Björn Jensen, Miriam Lambertz, Ulla Liedtke, Evelyn Kiok, Hanna Nebgen, Ulrike Van der Ven, Rudi Wedekind / Konzept und Text: Dagrun Hintze / Regie: Meera Theunert / Regieassistenz: Nina Reiprich / Dramaturgie: Anja E. Redecker / Bühne: Lukas Fries / Kostüm: Lola Carola Schmid / Sounddesign: Martin Baumgartner / Chorleitung: Marc Aisenbrey / Lichtdesign: Sönke C. HermEine Produktion des LICHTHOF Theaters im Rahmen des Kooperationsprojekts ?Rübermachen?In Kooperation mit:Heinrich Böll StiftungGefördert durch:Behörde für Kultur und Medien Hamburg, Fonds Darstellende Künste, LICHTHOF StiftungFoto: Isabel Machado Rios

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Rübermachen: Das Stück
9,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

An zwei Wochenenden im Herbst letzten Jahres machten jeweils neun Hamburger*innen und neun Hallenser*innen ?rüber?. Sie begegneten sich zu ?interkulturellen Trainings? im WUK Theater Quartier in Halle und am LICHTHOF Theater in Hamburg. Aus den Erfahrungen dieser Begegnung sind zwei Stücke entstanden. Die Figurentheater-Stückentwicklung ?Ausreise (AT)? in Halle und das Bürger*innenbühnen-Projekt ?Rübermachen: Das Stück? in Hamburg.30 Jahre nach dem Mauerfall müsste es längst stehen: das Freiheits- und Einheits-Denkmal am Berliner Humboldt-Forum. Doch eine Schar von Fledermäusen hält den Sockel besetzt, auf dem dieses millionenschwere Symbol eigentlich zeigen sollte, dass zwischen Ost und West alles im Gleichgewicht ist. Was treibt die fliegenden Säuger um? Erheben sie womöglich Einspruch gegen das Denkmal? Und ist uns die Verzögerung des Baus nicht insgeheim recht, weil wir gar nicht wissen, woran wir uns erinnern wollen? Was vor 30 Jahren geschah, wurde in Ost und West vollkommen unterschiedlich erlebt ? ist es überhaupt möglich, dafür ein gemeinsames Symbol und eine gemeinsame Erzählung zu finden?Die Hamburger Rübermacher*innen nehmen die Sache mit dem Denkmal nun selbst in die Hand: Auf der Bühne des LICHTHOF Theaters entsteht der ultimative Gedenkort. Und das Humboldt-Forum kann einpacken.Von und mit: Sigrid Flade, Ulf Haase, Björn Jensen, Miriam Lambertz, Ulla Liedtke, Evelyn Kiok, Hanna Nebgen, Ulrike Van der Ven, Rudi Wedekind / Konzept und Text: Dagrun Hintze / Regie: Meera Theunert / Regieassistenz: Nina Reiprich / Dramaturgie: Anja E. Redecker / Bühne: Lukas Fries / Kostüm: Lola Carola Schmid / Sounddesign: Martin Baumgartner / Chorleitung: Marc Aisenbrey / Lichtdesign: Sönke C. HermEine Produktion des LICHTHOF Theaters im Rahmen des Kooperationsprojekts ?Rübermachen?In Kooperation mit:Heinrich Böll StiftungGefördert durch:Behörde für Kultur und Medien Hamburg, Fonds Darstellende Künste, LICHTHOF StiftungFoto: Isabel Machado Rios

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Rübermachen: Das Stück
9,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

An zwei Wochenenden im Herbst letzten Jahres machten jeweils neun Hamburger*innen und neun Hallenser*innen ?rüber?. Sie begegneten sich zu ?interkulturellen Trainings? im WUK Theater Quartier in Halle und am LICHTHOF Theater in Hamburg. Aus den Erfahrungen dieser Begegnung sind zwei Stücke entstanden. Die Figurentheater-Stückentwicklung ?Ausreise (AT)? in Halle und das Bürger*innenbühnen-Projekt ?Rübermachen: Das Stück? in Hamburg.30 Jahre nach dem Mauerfall müsste es längst stehen: das Freiheits- und Einheits-Denkmal am Berliner Humboldt-Forum. Doch eine Schar von Fledermäusen hält den Sockel besetzt, auf dem dieses millionenschwere Symbol eigentlich zeigen sollte, dass zwischen Ost und West alles im Gleichgewicht ist. Was treibt die fliegenden Säuger um? Erheben sie womöglich Einspruch gegen das Denkmal? Und ist uns die Verzögerung des Baus nicht insgeheim recht, weil wir gar nicht wissen, woran wir uns erinnern wollen? Was vor 30 Jahren geschah, wurde in Ost und West vollkommen unterschiedlich erlebt ? ist es überhaupt möglich, dafür ein gemeinsames Symbol und eine gemeinsame Erzählung zu finden?Die Hamburger Rübermacher*innen nehmen die Sache mit dem Denkmal nun selbst in die Hand: Auf der Bühne des LICHTHOF Theaters entsteht der ultimative Gedenkort. Und das Humboldt-Forum kann einpacken.Von und mit: Sigrid Flade, Ulf Haase, Björn Jensen, Miriam Lambertz, Ulla Liedtke, Evelyn Kiok, Hanna Nebgen, Ulrike Van der Ven, Rudi Wedekind / Konzept und Text: Dagrun Hintze / Regie: Meera Theunert / Regieassistenz: Nina Reiprich / Dramaturgie: Anja E. Redecker / Bühne: Lukas Fries / Kostüm: Lola Carola Schmid / Sounddesign: Martin Baumgartner / Chorleitung: Marc Aisenbrey / Lichtdesign: Sönke C. HermEine Produktion des LICHTHOF Theaters im Rahmen des Kooperationsprojekts ?Rübermachen?In Kooperation mit:Heinrich Böll StiftungGefördert durch:Behörde für Kultur und Medien Hamburg, Fonds Darstellende Künste, LICHTHOF StiftungFoto: Isabel Machado Rios

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
MUSIK IM LICHTHOF
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: Notenbuch
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot